Kurs – Die Wilden von der Wiese

DSCN5423Es gibt wirklich gierschfreie Gärten, doch das sollte sich bei der Teilnehmerin nun ändern. Dieses Wildkraut schmeckt und ist sehr gesund. Die Teilnehmerinnen lernten die Gundelrebe, das Lungenkraut sowie Vogelmiere und noch weitere genau kennen. Es zeigten sich viele blaue Blüten des Kriechenden Günsels, von deren bitteren Geschmack die Damen überrascht waren. Auch die zarten Blätter von Schafgarbe wurden gekostet. Hingegen schmeckten die Knospen von Margeriten recht angenehm. Die Verkostungs- und Kräuterpflücktour führte quer durch die magere Wiese. Anschließend bereiteten wir einen Wildkräuteraufstrich „Allerlei“ und Brennnesselbutter sowie eine Wildkräuterpaste zu.