Kräuter trocknen

Rund um den Johannistag, also Ende Juni, blühen sehr viele Sommerblumen und Kräuter. Die Tage sind jetzt am längsten und sollten fürs Trocknen von Kräuterschätzen genutzt werden. Dafür die sauberen Pflanzenteile sorgfältig sammeln, locker auflegen und dann rasch und schonend trocknen. So bewahren sie ihre wertvollen Inhaltsstoffe. Auch die wunderbaren Farben bleiben so am besten erhalten. Getrocknete Kräuter sind lange haltbar und können zu einem späteren Zeitpunkt leicht verwendet oder weiterverarbeitet werden.

Blüten Trocknen (3) Braunelle Spitzwegerich (3) Ringelblumen Trocknen (7)