Pflegende Handcreme

Reichlich beanspruchte Hände freuen sich über eine Extraportion Pflege. Dafür ist eine Handcreme bestens geeignet, evtl. sogar mit einer angenehmen Handmassage verbunden. In einem guten Ringelblumenöl wird Mangobutter und ein Emulgator, ich nehme Lamecreme, geschmolzen. In einem separaten Glas wird die dreifache Menge an Lavendelhydrolat und Lavendeltinktur mit ein paar Tropfen Glycerin auf die gleiche Temperatur erwärmt. Dann wird beides unter kräftigem Rühren gut verbunden. Bei Handwärme dürfen hochwertige Wirkstoffe und ätherisches Lavendelöl dazugetropft werden.

Handcreme2

 

 

Diese Creme fühlt sich gleich gut wie eine gekaufte an. Sie verteilt sich wunderbar auf der Haut und spendet viel Feuchtigkeit.