Hier gibt es rückblickende Beschreibungen meiner Kräuterkurse und Wanderungen.

Kurs – DIY Pesto

Pesto (2)aEin Steirisches Basilikumpesto und ein Walnusspesto sind ein geschmackliches Highlight und wurden im Kurs zubereitet. Ein Pesto rosso aus getrockneten Tomaten wurde verkostet und für sehr gut befunden. Im Kurs wurden ruck-zuck mehrere Pestos gemixt und die Laune auf Vielfalt geweckt.

Kurs – DIY Joghurt und Butter

Joghurt (1)Die Kursteilnehmer wissen nun wie sie Joghurt und Butter selber machen, und das völlig ohne stundenlang Strom zu verbrauchen. Sie kennen nun den Bettdeckentrick und auch den Kühltaschentrick.
Beim Butterschlagen waren alle begeistert und niemand wollte danach den Mixer verwenden – selbstgemacht ist es einfach besser. Auch Emma oder Stefan können bestätigen, dass Butter machen kinderleicht ist.

Kurs – DIY Smoothies

Smoothie (12)Die Vielfalt des Sommers mit wertvollen Vitaminen kann in einen Smoothie gemixt werden. Früchte müssen mit Kräutern kombiniert werden. Auch Gewürze und Salatblätter dürfen gerne dazu. So wurde aus einfachen Zutaten ein wertvolles Getränk. Der Smoothie-Mixer war recht laut, dafür zerkleinert er alles sehr fein. Wir haben sogar halbierte Zitronen und halbierte Äpfel mit Stiel hinein gegeben.

Voller Begeisterung wurden dann mehrere Smoothies kreiert.

Kurs – Reines Badevergnügen

lavendel-deko-21Der Kurs kam auf Wunsch zustande und war für die Teilnehmerin ein großartiges Erlebnis. Zuerst wurde die Mango-Körperbutter gegossen, damit sie noch gut aushärten konnte. Nach dem Zubereiten von Ingwer-Orangen-Badesalz wurden die sprudelnden Rosen-Blütenkugeln geformt. Diese waren besonders schön und dufteten bezaubernd.

So wird Baden und Duschen zum sinnlichen Vergnügen.

Kurs – Lavendelkörberl nähen

DSCN5830Interessierte Damen wollten die Technik des Korbnähens erlernen und geschickte Hände schufen an einem Abend aus geputzten Lavendelhalmen ein feines Körberl mit Nadel und Spagat. Jedes einzelne Stück ist sehr gut gelungen – und zusätzlich verströmt es einen herrlichen Lavendelduft.

Kurs – Kräuterbuschen binden

GruppenfotoEine große Runde folgte der Einladung in den Pfarrhof Mureck um den Brauch des Kräuterbuschenbindens zu pflegen. Es wurden viele Kräuter besprochen und deren Heilwirkung erklärt. Erfahrene wissen, dass auch Getreideähren und Früchte ins Kräuterbüscherl dürfen. Nach kürzester Zeit waren die ersten Buschen bereits fertig. Viele eifrige Hände fertigten im Nu für sich selber und für die Kräutersegnung an Maria Himmelfahrt bunte, fröhliche Sträuße. Ein passender Meditationstext rundete den warmen Sommerabend ab.

Kurs – Abrakadabra Kräuterlehrling

DSCN5570An diesem Vormittag wurden die Kinder zum Kräuterlehrling ausgebildet. Mit lustigen Zaubersprüchen stellten wir Naschbonbons und ein Zauberpulver her. Aus unserem blauen Blüten-Saft wurde durch Zauberkraft ein schöner roter – und er schmeckte köstlich. Schließlich gab es noch ein Kräuter-Besen-Rennen zu gelben, orangen und weißen Blüten. Zum Beweis, dass sich die Kinder nun mit Kräutern auskennen, gab es eine „Kräuterlehrling-Medaille“ für jeden.

Kakao Workshop

An einem schulfreien Tag durfte ich mit richtigen „Kakao-Kennern“ einen Workshop veranstalten. Die Kinder stellten ihr Kakaopulver selber her. Sie mischten Zucker und Kakao mit sehr vielen Gewürzen, die angenehm duften und dem Kakao Geschmack geben. Außerdem wärmen diese Gewürze. Ja, Kakaotrinken ist gesund und macht glücklich.
Foto folgt vielleicht.

Lesung zum Mitmachen

In Zusammenarbeit mit der Bücherei der Stadtgemeinde Mureck fand eine Lesung aus meinem Buch „Mein Kräutergartenjahr – Heilpflanzen vor der Haustür“ statt.

Ich las auszugsweise aus den Kapiteln Frühjahr und Sommer vor. Dazwischen durften die Zuhörer selber werken und stellten ein duftendes Zitronensalz, einen Thymianhonig, eine bunte Blütenbutter und ein blaues Badesalz her.
Als Belohnung fürs brave Zuhören und Mitmachen wurden die köstliche Blütenbutter und der Thymianhonig sowie verschiedene Kräuterwasser und eine Kräuterlimonade verkostet.
Auch der Blumenschmuck war zur Überraschung Vieler zu Verspeisen.

Nach dem Signieren der Bücher bin ich zuversichtlich vermehrt Interesse für Kräuter geweckt zu haben.